Schaukelbraten für den Grill

 

Zutaten für 4 Personen:

 

4 Schweinenackensteaks a. ca.  250 g (gesteakt)

2 gr. Zwiebeln

Sherry, Rotwein

 

Würzmischung:

 

1 Eßl. Salz

1 Teel. weißer Pfeffer

1 Messersp. Paprika

1                 Koriander

1                  gem. Kümmel

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Steaks mit der Würzmischung würzen und in eine Schüssel legen.

Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und auf die Steaks legen. Sherry und Rotwein

nach Belieben dazugeben und ca. 3 Tage zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Auf dem Holzkohlengrill ca. 20 Minuten gar grillen

 

zurück

 

 

 

 

 

 

Herbstspieße

 

Zutaten für 4 Personen:

 

500 g Kalbs - oder Schweinefilet

10 - 12 Zwetschgen

1 Gläschen Cognac

2 Äpfel

1 Eßl. Zitronensaft

Salz, Pfeffer

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Zwetschgen halbieren und die Steine entfernen. Die Hälften mit den Schnittflächen

nach oben auf eine Platte legen und mit Cognac beträufeln.

Äpfel schälen und in Achtel schneiden. Beträufeln Sie die Schnittflächen mit Zitronensaft.

Schneiden Sie das Filet in mundgerechte Würfel. Nun bestecken Sie vier Spieße

abwechselnd mit Filetwürfeln, Zwetschgenhälften und Apfelschnitzen.

Legen Sie die Spieße ca. 12 - 15 Minuten auf den heißen Rost.

Anschließend leicht mit feinem Salz und Pfeffer bestreuen.

Spätzle schmecken dazu ganz wunderbar.

 

zurück

 

 

 

 

Gefüllte Schweinelende

 

Zutaten für 3 - 4 Personen:

 

    1    Schweinelende (600 - 800 g)

300 g Hackfleisch

    1 - 2 Eier

    1 - 2 Paprikaschoten

    1 - 2 Zwiebeln

    1 geh. Teel. Edelsüßpaprika

      Salz, Pfeffer, Thymian,

      Petersilie

      Öl zum Bestreichen

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Schweinelende von den Sehnen befreien und der Länge nach etwa1 1/2 cm tief einschneiden.

Das Hackfleisch mit dem Ei, dem feingewürfelten Gemüsepaprika, der geriebenen Zwiebel,

den Gewürzen und der Petersilie

mischen und in die Lende füllen (die beiden Seiten der Lende durch Poulardennadeln oder

Holzstäbchen zusammenheften, damit das Fleisch beim Garen zusammenhält).

Die gefüllte Lende in ein entsprechend großes Stück Alufolie wickeln, etwa 25 Min.

in der Bratröhre oder im Grill garen und warm oder kalt mit den verschiedensten

Beilagen und Salaten anrichten.

 

zurück

 

 

 

 

 

Oregano - Schnitzel

 

Für eine Portion:

 

1 Scheibe Rinderfilet (gut abgehangen)

1 Schnapsglas Gin

2 Spritzer Worcestershire-Sauce

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Worcestershire-Sauce unter den Gin rühren. Beträufeln Sie damit die Fleischscheibe

und lassen Sie diese Würzung eine halbe Stunde lang einziehen.

Kurz bevor Sie das Steak grillen (braten), tupfen Sie die Rückstände der Beize ab.

Dann legen Sie das Fleisch auf den heißen Rost. Das Steak ist nach einer Grillzeit

von ca. 4 - 6 Minuten servierbereit. Nicht vergessen, bei „Halbzeit“ umdrehen!

Am Tisch sollte jeder sein Steak nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Reichen Sie dazu einen erfrischenden Tomatensalat.

 

zurück

 

 

 

Schnitzeltaschen

 

Zutaten für 4 Personen:

 

4 dünne Schweineschnitzel

Salz

weißer Pfeffer aus der Mühle

1 Teel. Paprikapulver (edelsüß)

4 Eßl. Tomatenketchup

4 Scheiben Emmentaler Käse

1 Bund Schnittlauch (feingeh.)

1 Bund Petersilie (feingehackt)

1 Eßl. Öl

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Schnitzel sehr flach klopfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika-pulver würzen und mit Toma-tenketchup bestreichen. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Käse legen. Die Kräuter auf die Schnitzel streuen, diese zusam-menfalten und mit Zahnstochern zusammenstecken.

Die Schnitzel mit Öl bepinseln und auf dem Grillrost von beiden Seiten jeweils ca. 8 Minuten grillen.

 

 

zurück

 

 

 

 

Bierkoteletts  

 

Zutaten für 4 Personen:

 

4 Schweinekoteletts

1 Flasche dunkles Bier

Majoran

Salz, Pfeffer

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Schichten Sie die Schweinekoteletts in eine hohe Schüssel. Gießen Sie soviel Bier darüber,

dass die Fleischstücke eben davon bedeckt sind. Dann verschließen Sie die Schüssel mit Folie

und stellen sie in den Kühlschrank. Die Koteletts müssen 2 - 3  Stunden darin marinieren.

Kurz bevor Sie mit dem Grillen beginnen, nehmen Sie die Fleischstücke aus der

Biermarinade und tupfen sie trocken. Anschließend reiben Sie sie leicht mit Majoran ein.

Grillen Sie die Koteletts von beiden Seiten gar. Das dauert ca. 10 - 12 Minuten.

Bestreuen Sie sie leicht mit feinem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer, bevor Sie sie servieren.

 

Dazu schmecken Sauerkrautsalat, Kartoffelsalat und natürlich ein kühles, dunkles Bier.

 

 

zurück

 

 

 

Grillzucchini 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

4 kleine Zucchini

1 Eßl. Öl

weißer Pfeffer aus der Mühle

etwas Basilikum, Thymian

und Oregano

1 Eßl. geriebener Parmesankäse

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Zucchini waschen, der Länge nach halbieren oder in Scheiben schneiden.

Auf den heißen Grillrost ein Stück Alufolie legen, die Zucchinistücke

draufsetzen und mit Öl einpinseln.

Die Gewürze und den Parmesankäse darüber streuen.

Je nach Größe benötigen die Zucchini 5 - 15 Minuten.

Sie sind gar, wenn das Fruchtfleisch weich ist.

 

 

zurück

 

 

 

Gegrillte Banane

 

Zutaten für 4 Personen:

 

4 Bananen

4 Teel. Cointreau

4 Teel. Zucker

4 Teel. gemahlene Haselnüsse

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Banane waschen, trockentupfen und in der Schale von beiden Seiten grillen.

Die Bananen sind gar, wenn die Schale dunkelbraun ist.

Von der Oberseite der Bananen einen etwa 1 cm breiten Streifen der Schale

herausschneiden und das Fruchtfleisch mit Cointreau beträufeln.

Den Likör 1 bis 2 Minuten einziehen lassen, dann mit Zucker und Nüssen bestreuen.

Die Bananen werden aus der Schale gegessen.

 

 

zurück