Macaire Kartoffeln

 

Kartoffeln in Salzwasser abkochen, ausdämpfen lassen und durch die 

Kartoffelpresse drücken.

Die Kartoffelmasse mit Salz und Muskat würzen, unter Zusatz von Eigelb,

Speck- und Zwiebelwürfeln und gehackter Petersilie.

Zwiebeln und Speck vorher in wenig Butter anschwitzen.

Dann zu einer ca. 5 cm dicken Rolle formen, erkalten lassen,

in fingerdicke Scheiben schneiden und in wenig Fett in der Pfanne goldgelb braten.

Statt Speck kann auch gekochter Schinken genommen werden.

 

zurück

 

 

 

 

 

 

Pytt i Panna   (Schwedische Kartoffelpfanne)

 

Zutaten für  4 Personen:

 

750 g Kartoffeln

100 g Margarine

Salz

100 g Zwiebeln

2 dicke Scheiben gekochter

   Schinken oder Fleischwurst

   oder Bratenreste (ca. 400 g)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Bund glatte Petersilie

4 Eigelb

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Kartoffeln schälen und waschen. Dann in möglichst exakte kleine Würfel

schneiden und in kaltes Wasser legen, damit etwas Stärke herausschwemmt

und sie nicht verfärben. 50 g Margarine in einer großen Pfanne heiß werden lassen

und die abgetropften Kartoffeln darin von allen Seiten goldbraun braten

(ungefähr 20 Minuten) und anschließend leicht salzen.

In der Zwischenzeit Zwiebeln pellen und würfeln und in einer zweiten Pfanne in der

restlichen Margarine glasig braten. Schinken ebenfalls in möglichst exakte Würfel

schneiden und zu den Zwiebeln geben, kurze Zeit mitbraten. Sobald die Kartoffeln

gar sind, Schinken und Zwiebeln zu den Kartoffeln geben, mit Pfeffer würzen

und noch einige Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Inzwischen Petersilie

hacken und über das Gericht streuen. Auf Teller verteilen und in der Mitte

in der Schale ein rohes Eigelb servieren.

 

Unsere Getränkeempfehlung:

Ein Bier und ein eiskalter Aquavit

 

zurück

 

 

 

 

Blechkartoffeln mit Quarksauce

 

Zutaten für  4 Personen:

 

1 kg neue Kartoffeln

   Fett für das Backblech

1 Eßl Öl

grobkörniges Salz

Pfeffer aus der Mühle

Kümmel

1 Becher Magerquark (250 g)

1/8 l Sahne

1 mittelgroße Zwiebel

1 Bund Schnittlauch

Salz

Pfeffer aus der Mühle

 

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Kartoffeln gut abbürsten unter fließendem Wasser, halbieren und mit der

Schnittfläche nach unten auf ein gut gefettetes Backblech legen. Mit Salz,

Pfeffer und Kümmel kräftig würzen und im vorgeheizten Backofen auf der

unteren Schiene etwa 45 - 60 Minuten bei ca. 225 Grad (Gas 3 - 4) backen.

eventuell in den letzten 10 Minuten mit etwas Öl bepinseln.

Quark und Sahne verrühren, feingehackte Zwiebeln und Schnittlauch hineingeben

und würzen.

Sauce und Kartoffeln getrennt servieren.

 

 

zurück

 

 

 

 

 

Sahne-Kartoffeln

 

Zutaten für 4 Personen:

 

ca. 8 mittelgroße Kartoffeln

Sauce:

6 Eßl. Creme fraiche

100 g geräucherter Schinken

3 Eßl. feingeschnittener

        Schnittlauch

 

SO WIRD'S GEMACHT:

 

Die Kartoffeln unter fließendem Wasser sehr gut waschen, trocknen und einzeln in Alufolie packen.

Die verpackten Kartoffeln zwischen die glühenden Kohlen in die Kohlenwanne legen und

etwa 45 Min. garen. Während dieser Zeit einige Male wenden.

In der Zwischenzeit die Creme fraiche und den in feine Streifen geschnittenen Schinken mit dem

Schnittlauch gut vermengen. Die fertigen Kartoffeln herausnehmen, die Folie öffnen und die

Kartoffel einschneiden. Etwas Kartoffelmasse herausnehmen und die Sauce auf die Kartoffeln geben.

In der Folie servieren.

 

zurück

 

 

 

Überbackene Kartoffeln

 

Zutaten:

 

500 g   Kartoffeln

150 g   Butter

¼ l      Milch

1/8 l      Sauerrahm

           Salz

           Pfeffer

  75 g  geriebener Käse

2 EL    Petersilie

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheibchen schneiden.

Eine Auflaufform mit 20 g Butter einfetten. Die Kartoffelscheiben hineingeben.

Milch und Sahne miteinander verrühren. Salz und Pfeffer nach Geschmack

dazugeben und kräftig vermischen. Die Kartoffeln mit dieser Mischung übergießen.

Die Petersilie putzen, waschen und mit dem Messer sehr fein schneiden.

Über den Auflauf streuen. Den Reibekäse darüber verteilen.

Die restliche Butter in Flöckchen auf den Kartoffelauflauf legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C 30 Minuten garen lassen.

Heiß servieren.

 

 

zurück

 

 

 

 

Rahmkartoffeln     

 

Zutaten für 4 Personen:

 

1.000 g  gekochte Kartoffeln

   200 g          Hast

1 Gl.    Champignons

2 kl.    Zwiebeln

250 g   Sahne

250 g Milch oder Kartoffelwasser

Salz, Pfeffer, Muskat

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Hast Würfeln und zusammen mit den Champignons anbraten.

Die Sahne und die Milch dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und evtl. mit Knoblauch abschmecken. Kartoffeln dazugeben und aufkochen.

Als Beilage zu Steak und Braten

 

zurück