Kerniger Salatteller „Holland

 

Zutaten:

 

250 g   Feldsalat oder Blattspinat

500 g   kleine Tomaten

  50 g  Sonnenblumenkerne

200 g   junger Gouda

  40 ml           Kräuteressig

  50 ml           Sonnenblumenöl

           Pfeffer, weiß

           Salz

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Den Feldsalat bzw. Blattspinat auf Portionsteller verteilen. Die Tomaten waschen,

in Scheiben schneiden und als Nest in den Salat legen. Die Sonnenblumenkerne in

einer Pfanne ohne Fett rösten, auf den Salat streuen. Den Käse in nicht zu feine

Streifen schneiden und kranzförmig um den Salat verteilen. Aus Essig, Öl, Pfeffer

und Salz eine Marinade bereiten und unmittelbar vor dem Servieren über den Salat träufeln.

 

zurück

 

 

 

 

 

 

Maasdamer Käsesalat

 

Zutaten:

 

120 g   Maasdamer

  80 g Katenspeck (Schinken)

1         rote Zwiebel

  80 g  Bleichselerie

  80 g  enthäutete Tomaten

  80 g  Essiggurken

  40 ml Öl

  20 ml           Weinessig

  40 ml           Sahne

           frischer Estragon

           Petersilie

           Pfeffer, schwarz

           (gemahlen)

           Salz

           Zucker

           Salatblätter

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Käse, Schinken und Gemüse würfeln oder in Streifen schneiden,

mischen und kaltstellen. Öl, Essig und Sahne im Mixer mischen.

Estragon und Petersilie hacken und zusammen mit Salz, Pfeffer

und Zucker darunter mischen. Die Salatzutaten mit dem Dressing

vermengen und umgehend auf den Salatblättern anrichten.

Roggenbrötchen oder Vollkornbaguette eignen sich gut als Beilage.

 

zurück

 

 

 

 

 

Bayrischer Weißkohlsalat

 

Zutaten:

 

1         kleiner Weißkohl

6 EL    Weinessig

1 - 2 EL Zucker

2 - 3 EL Pflanzenöl

2         Zwiebeln

1 EL    Kümmel

100 g   durchwachsenen Speck

 

SO WIRD’S GEMACHT: 

 

Den Weißkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Mit kochendem Salzwasser überbrühen, abtropfen lassen.

Aus Essig, Öl, Zucker, den feingeschnittenen Zwiebeln und dem Kümmel

eine Salatsoße rühren. Den Weißkohl darin anmachen.

Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne anbraten.

Unter den Salat mischen und ca. 2 Stunden durchziehen lassen.

 

zurück

 

 

 

 

 

 

Bananensalat „Costa Rica“                                                                 


 

Zutaten:

 

4         Tomaten

3         Bananen

Saft einer Zitrone

3 EL    Öl

           Salz,

           Pfeffer

           Curry

¼        Bund Schnittlauch

           etwas Kresse

 

Auf Costa Rica gibt es unzählige Gerichte, die mit Bananen zubereitet werden.

Dieses ist eines davon.

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Tomaten abziehen und in Scheiben schneiden. Bananen schälen,

auch in Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Tomaten und Bananenscheiben schuppenförmig in einer flachen Schale anrichten.

Aus Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und Curry eine Marinade rühren.

Darüber gießen. Salat mit Schnittlauch bestreuen und mit Kresse garnieren.

 

zurück

 

 

 

 

 

 

Bunter Schmetterlingssalat

 

Zutaten:

 

500 g   gekochte bunte

Schmetterlingsnudeln

2         Tomaten

1         rote Paprikaschote

1         grüne Paprikaschote

1         Zwiebel

2         Essiggurken

100 g   Salami

100 g   Edamer Käse

1 kleine Dose Mais

 

für das Dressing:

1 Becher Joghurt

1 Becher saure Sahne

1 - 2 EL Senf

2 - 3 EL Tomatenketchup

           Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Zucker

1 Bund Schnittlauch

 

SO WIRD’S GEMACHT: 

 

Die Schmetterlingsnudeln in eine Schüssel geben. Mit den enthäuteten,

entkernten und in Würfel geschnittenen Tomaten vermischen.

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und gut abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen. Die Essiggurken abtropfen lassen. Die Salami und den Edamer

in dünne Scheiben schneiden. Den Mais gut abtropfen lassen. Mit den restlichen

Zutaten zu den Nudeln geben und alles vorsichtig miteinander vermischen.

Für das Dressing den Joghurt, die saure Sahne, den Senf und den Tomatenketchup

glattrühren. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Den Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Einen Teil unter den Salat geben, den Rest über den Salat streuen.

 

zurück

 

 

 

 

 

 

Rote Beete Salat

 

Zutaten:

 

1 kl.    Knolle Rote Beete

1         Banane

1         Apfel

1 EL    geh. Haselnüsse

1 Becher Natur Joghurt

1 Becher Saure Sahne

1 TL    Meerrettich

2 TL    Honig

Saft 1 Zitrone

 

SO WIRD’S GEMACHT: 

 

Die Rote Beete und den Apfel schälen und fein raspeln. Die Banane zerdrücken,

den Zitronensaft zugeben, mit Joghurt und Sahne verrühren.

Den Meerrettich zugeben und mit allen Zutaten vermengen.

Mit Honig abschmecken.

Den Salat anrichten und mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

 

zurück

 

 

 

 

Rheinischer Kartoffelsalat

                                            

Zutaten:

 

500 g   Kartoffeln

200 g   Speck, geräuchert

durchwachsen

100 g   Zwiebeln

2 EL    Petersilie, Dill, Schnittlauch, frisch gehackt

Salz, Pfeffer, Weinessig, Knoblauch

 

SO WIRD’S GEMACHT: 

 

Die Kartoffeln schälen und kochen, nach dem erkalten in Scheiben schneiden.

Den Speck und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne anschwitzen.

Diese zu den Kartoffeln geben und dann mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.

In einer Auflaufform im Backofen bei 120°C kurz warm ziehen.

 

zurück

 

 

 

 

 

Warmer Kartoffelsalat

 

Zutaten für 5 Personen:

 

800 g   Kartoffeln in Scheiben

           (gekocht)

100 g   Möhren in Streifen

200 g   Zwiebel in Würfel

150 g   Gurken in Streifen

  80 g  durchw. Speck

1 kl. B.  Schnittlauch

1 St.    Porree fein geschnitten

200 ml warme Brühe (Classico)

Salz, Zucker, Dill, Majoran, Essig

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Speck und Zwiebel anbraten. Die Kartoffelscheiben und Möhrenstreifen hinzugeben.

Mit der Brühe auffüllen und 1 Stunde ziehen lassen. Dann die Gurkenstreifen,

Porree und den Schnittlauch unterheben.

Mit Salz, Dill, Majoran, Essig und Zucker abschmecken.

 

 

zurück

 

 

 

 

 

 

 

Rindfleischsalat „Mexiko“

 

Zutaten:

 

500 g - 800 g Suppenfleisch

                     vom Rind

300 g   Suppenknochen

           Suppengemüse

1 kl. Glas Rote Paprika

1 kl. Glas Grüne Paprika

1 kl. Glas Perlzwiebeln

1 kl. Glas Champignons

1 kl. Flasche Chilisoße

Salz, Pfeffer, Chilipulver

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Man nehme das Suppenfleisch und die Suppenknochen mit dem Gemüse und

koche eine gute Suppe daraus, die wir für den nächsten Tag verwenden können.

Das Fleisch schneidet man in kleine dünne Streifen und gibt dann die Paprika,

Perlzwiebeln und Champignons ohne Flüssigkeit dazu.

Nun vermengen Sie die Chilisoße mit den ganzen Zutaten und verfeinern

Sie mit den Gewürzen.

Lassen Sie den Salat noch mindestens 2 Std. ziehen.

 

zurück

 

 

 

 

 

Tortellini Salat

 

Zutaten:

 

200 g   Tortellini

½        Kopf Eisbergsalat

½        Dose Mais

3         Tomaten

 

für die Soße:

½        Flasche Babecuesoße

3 EL    Mayonnaise

100 g   ^Sahne flüssig

Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch

 

SO WIRD’S GEMACHT:

 

Man nehme die Tortellini und koche Sie in Salzwasser bis Sie gar sind.

Dann abschrecken und auskühlen lassen.

Den Salat waschen und in grobe Streifen schneiden.

Die Tomaten waschen und auch in Würfel schneiden.

Mais, Salat, Tomaten und die Tortellini mengen Sie zusammen und geben

die abgeschmeckte Soße dazu und lassen ihn kurz ziehen.

 

zurück